Zum Hauptinhalt springen

Demenz Forum 2023

Wir laden Sie herzlich ein zum "Demenz Forum – Auf dem Weg zur demenzfreundlichen Kommune" am 21. Juni 2023 in Traunstein.

Datum:
Mi. 21.06.2023 – 14:00 Uhr
Bis:
Mi. 21.06.2023 – 17:00 Uhr
Ort:
Forum Chiemgau
Stadtplatz 32, 83278 Traunstein   (Anfahrt)

Die Fortbildungsveranstaltung richtet sich an Interessierte und Betroffene, pflegende Angehörige und alle im Gesundheitsbereich tätigen Personen. Eine Teilnahmebestätigung wird bei der Veranstaltung ausgehändigt.

Programm

Begrüßung: Werner Fertl
Moderation: Frau Dr. med. Mai Aumüller-Nguyen

Alzheimer Gesellschaft Südostbayern e.V.
Selbsthilfe Demenz

1. "Modellprojekt Demenzfreundliche Apotheke"

Referent: Herr Wolfgang Dittrich, Apotheker Vorstandsmitglied der Bayerischen Landesapothekerkammer und im Direktorium des WIPIG

Herr Dittrich spricht über das Projekt "Demenzfreundliche Apotheke" des Wissenschafflichen Instituts für Prävention im Gesundheitswesen (WIPIG) der Bayerischen Landesapothekerkammer (BLAK), das den 1. Platz beim Bayerischen Demenzpreis 2022 belegt hatte. Neben der pflegerischen und medizinischen Versorgung geht es um die Sensibilisierung der Gesellschaft, die Verbesserung der Lebensqualität aller Beteiligten und um die Teilhabe der Menschen mit Demenz am gesellschaftlichen Leben. Die Selbsthilfegruppe wird gefördert durch die gesetzlichen Krankenkassen und deren Verbände in Bayern. Weitere Förderung durch: Landratsamt Traunstein, Deutsche Alzheimer Gesellschaft Bundesverband Berlin, Deutsche Alzheimer Gesellschaft Landesverband Bayern.

2. "Digitale Hilfen für MmD zur sozialen Teilhabe"

Referent: Herr Daniel Ruprecht, Deutsche Alzheimer Gesellschaft e.V. Selbsthilfe Demenz – Berlin

Häufige Symptome einer Demenzerkrankung sind die Störung des Kurzzeitgedächtnisses oder die Störung der Merkfähigkeit. Es gibt es inzwischen viele technische Hilfsmittel, die Einschränkungen ausgleichen können. Im Sinne eines Smart Living für Menschen mit Demenz wird insbesondere auf die Sprachassistenzsysteme eingegangen. Digitale Helfer können richtig eingesetzt auch Menschen mit Demenz dabei helfen länger selbstbestimmt zu leben und gleichzeitig die dafür notwendige Sicherheit erhöhen.
 

Die Fortbildungsveranstaltung richtet sich an Interessierte und Betroffene, pflegende Angehörige und alle im Gesundheitsbereich tätigen Personen. Eine Teilnahmebestätigung wird bei der Veranstaltung ausgehändigt. "Wir, als Selbsthilfegruppe, wünschen uns eine Gemeinschaft, in der Demenz kein Tabu ist. Eine Gemeinschaft, eine Kommune, in der Menschen mit Demenz und ihre Familien offen über ihre Situation, ihre Zweifel und ihre Hoffnungen sprechen können, Gehör und Hilfe finden. Wir sind überzeugt davon, dass nur gemeinsam wir etwas verändern können."
 

Auf Ihr Kommen freut sich

Alzheimer Gesellschaft Südostbayern e.V.
Selbsthilfe Demenz
Roswitha Moderegger, 1. Vorsitzende
Dr. med. Mai Aumüller-Nguyen, 3. Vorsitzende
Telefon: +49 (0) 86 52 - 97 80 42
E-Mail: kontaktalz-sob.de
www.alzheimer-suedostbayern.de

Termine

Wir laden Sie herzlich ein zum "Demenz Forum – Gut leben mit Demenz in der eigenen Häuslichkeit" am 20. Juni 2024.

Weiterlesen

Kompakte und praxisnahe Informationen und Tipps für den (Pflege-)Alltag

Weiterlesen

Für Personen, die in Zukunft als Alltagsbegleitung ehrenamtlich oder in Anstellung helfen und unterstützen möchten.

Weiterlesen

Kompakte und praxisnahe Informationen und Tipps für den (Pflege-)Alltag

Weiterlesen

Warum sollten Sie als pflegende/r Angehörige/r die Selbsteinschätzung durchführen? Wer Menschen mit Gedächtnisproblemen pflegt,…

Weiterlesen

BRK Fachstelle für pflegende Angehörige – Beratung von Angehörigen von Menschen mit Demenz. Jeden ersten Mittwoch im Monat ab…

Weiterlesen